Kirchenchorausflug nach Münster

 

Wird im Rheindahlener Kirchenchor „nur“ gesungen?- Nein.-Geselligkeit und Spaß sind auch ein wichtiger Bestandteil unseres Chores. Deshalb gehört der jährliche Ausflug unbedingt dazu.
Dieses Jahr fuhren wir am 29. August mit vielen Kirchenchormit-gliedern, einigen Ehemaligen und Gästen nach Münster.
Zum Start erhielt jeder als Willkommensgruß ein Überraschungs-tütchen mit Naschereien und einem kleinen Quiz. Es gab so manche Nuss rund um die Musik und den Kirchturm von St. Helena zu knacken. So verging die Fahrt wie im Fluge. Erstes Ziel war Haltern am See. Hier wurden wir mit Kaffee und frischem Obst im Bildungshaus der KAB empfangen und feierten nach der Stärkung, mit unserem Chor in der Kapelle des Hauses, einen sehr schönen
Gottesdienst. Die ruhige Atmosphäre und Verbundenheit, die während des Gottesdienstes von vielen empfunden wurde, war eine ganz besondere Erfahrung. Anschließend setzten wir unsere Busfahrt nach Münster fort und kehrten dort im Drübbelken ein, dem bekannten westfälischen Traditionsrestaurant, das von sich
behauptet, es gehöre zu Münster, wie die Hefe zum Bier. Hier speisten wir gemütlich zu Mittag.
Die Kultur sollte natürlich auch nicht zu kurz kommen, deshalb nahm ein Großteil der Ausflügler an einer Stadtführung in Münster teil. Zum Glück schien während dieser Zeit die Sonne und wir konnten ganz in Ruhe zu Fuß die Stadt erkunden, interessante Dinge erfahren und auch den Friedenssaal bewundern. Wer eher eine kleine Mittagspause wünschte, hatte in der Zeit die Möglichkeit in einem Cafe die Seele baumeln zu lassen. Weil es in Münster nicht nur zu Fuß sondern auch auf vier Rädern viel zu erfahren und entdecken gibt, schloss sich danach eine informative Stadtrundfahrt mit unserem Bus an. So kamen alle auf ihre Kosten.
Auf dem Rückweg besuchten wir in Havixbeck eine Brauerei, um den Tag mit einem frisch gezapften Bier und einem herzhaften Abendessen ausklingen zu lassen. Es wurde viel gelacht und gestaunt, als wir die Lösungen des Quiz verkündeten. (z.B. Welches Tierkörperteil steht dem Kirchenchor besonders nahe? Das Rehbein.
Wie heißt die Totenmesse einer Gewerkschaft? Requiem von Verdi. Wie heißen zwei Glocken von St. Helena? Bonifatius und Matthiasglocke. Was bezeichnet der Begriff Chor ursprünglich? Den Platz für einen kultischen Tanz., u.s.w.) Die ersten drei Gewinner wurden mit einem kleinen Preis geehrt. Auf der Rückfahrt Richtung Heimat sangen wir mit Mundhamonikabegleitung noch einige Fahrtenlieder. Das erinnerte mich an Klassenfahrtenzeiten, als es noch „in“ war Lieder aus der Mundorgel zu singen. Das hatte auf jeden Fall Charme.
Gegen Abend kamen wir müde aber zufrieden in Rheindahlen an.
Mein Fazit von unserem Chorausflug: Es war ein insgesamt sehr schöner und gelungener Tag.
Sicherlich gibt es immer noch etwas an der Planung solch einer Unternehmung zu feilen und zu verbessern. Aber wie sagt man so schön: „Nach dem Ausflug ist vor dem Ausflug.“
Text: Christiane von der Lieck-Jansen

 

Die nächsten Veranstaltungen in                  St. Helena:

ZWISCHENZEIT              am                                             Freitag, 22. Dezember 2017, 15.30 Uhr.                                              Weitere Informationen dazu finden Sie in der Rubrik Zwischenzeit

Sonntag,

7. Januar 2018

17.00 Uhr

Neujahrskonzert

"... mit Musik ins neue Jahr"

      

Weitere Informationen zu diesem Konzert finden Sie unter der Rubrik "Konzert aktuell" oder Sie klicken auf das Bild.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reinhold Richter

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.