Truhenorgel von St. Helena

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die kleine Truhenorgel im Chorraum von St. Helena wurde im Jahre 2014 von der Orgelbaufirma Martin Scholz aus Mönchengladbach-Hardt erbaut. Die Gemeinde hat dieses Instrument 2016 allein durch Spenden von musikbegeisterten Menschen anschaffen können.

Mit ihren 2 1/2 Registern, die komplett aus Holz bestehen, dient sie als exzellentes Continuo-Instrument bei den Orchester-messen, Oratorienaufführungen und Konzerten.

Disposition:

1. Bordun 8' Diskant

2. Bordun 8' Bass

3. Flöte 8' ab c'

4. Flöte 4'

Transponiervorrichtung nach 415 Hz

Die nächsten Veranstaltungen in St. Helena:

Die nächste ZWISCHENZEIT ist  am Freitag, 30. Oktober 2020 um 15.30 Uhr. Weitere Informationen dazu finden Sie In der Rubrik ZWISCHENZEIT.

Unser nächstes Konzert ist am Sonntag, 8. November 2020 um 17.00 Uhr in St. Helena für "Bratsche und Orgel". Zu Gast ist dann der Solo-Bratscher unserer Niederrheinischen Sinfoniker, Albert Hametoff.

Mehr Informationen dazu erhalten Sie unter der Rubrik "Konzert aktuell" oder klicken auf das Bild.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reinhold Richter

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.